LIEBE KINDER, die Vorschriften haben sich weiter gelockert, und ich darf wieder zu Euch nach Hause kommen. Nach wie vor spiele ich aber für Euch Theaterstücke direkt aus meinem Wohnzimmer. Wie ihr den Vorhang auf Eurem Smartphone, Tablet oder Computer öffnen könnt, erfahrt Ihr auf der Seite Puppentheater Online

Mein Weg zur Puppenspielerin

Persönliche Daten

Name:
Beate Welsch geb. Köhler
Geboren:
4. Juni 1959, Hannover
Konfession:
evangelisch-lutherisch
Familie:
verheiratet, drei Kinder: Hubertus (1985), Johanna (1988), Caroline (1994)

Schule und Ausbildung

1978:
Abitur in Hannover
1978:
Medizinisches Praktikum am Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart
1978 - 1982:
Studium der Theologie und Philosophie, Tübingen
1982 - 1986:
Fortsetzung des Studiums in Göttingen
1987:
Umzug nach Erding/Langengeisling
1993:
Umzug nach Bockhorn/Kirchasch (Landkreis Erding)
1990 - 2002:
Seelsorge im Kreiskrankenhaus Erding

Beruflicher Werdegang

seit 1988:
Private Auftritte mit Kaspertheater vor den eigenen Kindern und in befreundeten Familien
seit 1990:
Auftritte mit selbst verfassten Geschichten auf fremden Kindergeburtstagen und in öffentlichen Einrichtungen, wie Mutter-Kind-Gruppen, Mütterzentren, Nachbarschaftshilfe, Haus der Familie, Kindergärten und Schulen
seit 1997:
Puppentheater für Erwachsene (Kurzgeschichten, Anekdoten, Fabeln)
Nov. 2004:
Kulturpreis des Landkreises Erding 2004
seit 2007:
Zusammenarbeit mit der Polizeidirektion Oberbayern; Präventions-Puppentheater "Mut macht stark"